Sozialgericht München hebt Verhandlungstermin auf

wir teilen Ihnen mit, dass der mündliche Verhandlungstermin der Klage des BFAV gegen den Honorarabzug durch die Kassenärztlichen Vereinigung Bayern bei Nichtanschluss an die Telematikinfrastruktur vom Sozialgericht München kurzfristig abgesagt wurde.
Mitte Oktober erhielten wir vom Sozialgericht München die Nachricht, dass die mündliche Verhandlung auf den 25.11.21, 12:15 Uhr festgesetzt wurde. Jetzt wurde dieser Termin wieder aufgehoben.

Verehrte Kolleginnen und Kollegen,

im Rahmen des Zertifikatskurses »Unternehmerfacharzt« der Universität Bayreuth mit Unterstützung des BFAV und des Bundesverbandes niedergelassener Fachärzte e.V. stehen die nächsten Module an:

Zeiten: freitags von 14.00 - 18.00 Uhr, samstags von 09.00 - 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr: Verbandsmitglieder (BFAV e.V. BVNF e.V.) 150 € pro Modul,
regulär 175 €, jedes Modul kann separat gebucht werden.

Informieren Sie sich noch heute und melden Sie sich an.

https://www.campus-akademie.uni-bayreuth.de/de/zertifikatslehrgaenge/Unternehmerfacharzt/Ablauf-und-Gebuehren/index.html

»einsetzen statt aussitzen«

Klare Linie für selbstständige, niedergelassene Fachärzte

Wir packen die Themen an:

25.11.2021

 TI: MEDI Baden-Württemberg und Bayerischer Facharztverband kooperieren

MEDI Baden-Württemberg und der Bayerische Facharztverband (BFAV) arbeiten gemeinsam daran, die Rechtswidrigkeit des Honorarabzugs bei Verweigerung des TI-Anschluss feststellen zu lassen. Ein für ...

25.11.2021

 »Steter Tropfen hilft« Bonuszahlung für MFA – Gesundheitsminister erfüllen BFAV-Forderung

„Steter Tropfen höhlt den Stein“, so freut sich der Vorsitzende des Bayerischen Facharztverbandes Dr. Wolfgang Bärtl über den einstimmigen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz der Länder den ...

21.11.2021

 Kostenschere öffnet sich weiter – BFAV lehnt KVB Haushalt ab

Der Bayerische Facharztverband (BFAV) stemmt sich in der KVB-Haushaltsdebatte mit Vehemenz dagegen, dass sich die Schere zwischen Kosten und Mehrwert für die Praxen weiter öffnet. Konzepte zum ...

19.11.2021

 Impfen – Jetzt!

Die Corona-Inzidenzen in Bayern steigen rasant bei unzureichender Impfquote und dringend notwendigen Booster-Impfterminen. Die Versorgung in den Kliniken steht vor dem Kollaps. BFAV ruft alle ...

25.10.2021

 Kehrt vor der eigenen Tür! – BFAV entsetzt über AOK-Sofortproramm

„AOK-Patienten können sich beim Kassenvorstand Martin Litsch bedanken, wenn sie künftig, vor verschlossenen Praxistüren stehen, die der Mann mit seinem „Sofortprogramm“ eingespart hat, wundert sich ...

20.10.2021

 »Not kennt kein Gebot« – BFAV fordert TI-Widerstand mit Aktionen statt Resolutionen

„Not kennt kein Gebot!“, so sieht der Vorstand des BFAV den einstimmigen Beschluss des Bayerischen Ärztetages zur Aussetzung der TI - Zwangsanbindung als klaren Auftrag der Ärzteschaft an die ...

18.10.2021

 TI-Anschluss nur »freiwillig« – BFAV-Antrag erhält einstimmiges Votum

„Der Zwang zum Anschluss an die Telematikinfrastruktur soll ausgesetzt werden. Der Anschluss von niedergelassenen Ärzten und Kliniken an die TI soll freiwillig bleiben. Die einbehaltenen ...

11.10.2021

 TI-Zwangsanbindung – erste KV zieht die Reißleine!

BFAV-Einsatz für den Datenschutz zeigt Erfolge. „Honorarabzüge für alle TI-Widerständler sind - zumindest für die Kassenärzte in Hessen ab sofort Vergangenheit,“ freut sich der Klageführer- des ...

14.07.2021

 Linker Wahlkrampf – Fachärzte warnen vor »gefährlichem Populismus« im Gesundheitswesen

»Erneut wird pünktlich zur Bundestagswahl das Gespenst der Bürgerversicherung aus der Mottenkiste linker Heilsversprechen bevorzugt aus der Linken Ecke hervorgekramt, um dem gutgläubigen Wahlvolk ...

20.05.2021

 Impfkosten: teuer und bürokratisch –staatliche Zentren impfen 10 mal teurer als niedergelassene Ärzte

Unerklärliche „Preisunterschiede“ gibt es in der Vergütung von Impfleistungen zwischen Arztpraxen und Impfzentren. Dies behindere, so die Warnung des Bayerischen Facharztverbandes (BFAV), auch den ...

19.05.2021

 Impfunterstützung – Privatärzte dürfen an die Impffront

Mit einem landesweiten Aufruf an die 6000 Kollegen im Freistaat geht der Bayerische Facharztverband (BFAV) in die Impf-Offensive zur Unterstützung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie um den ...

28.04.2021

 Egal welcher Arzt impft – Hautptsache schnell!

Mit einem landesweiten Aufruf an die Facharzt-Kollegen im Freistaat geht der Bayerische Facharztverband (BFAV) in die Impf-Offensive zur Unterstützung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie um den ...

14.04.2021

 Wertschätzungsoffensive – mehr Anerkennung für MFA!

Der Bayerischer Facharztverband (BFAV) begrüßt die Wertschätzungsoffensive der Gesundheitspolitik für medizinische Fachangestellte (MFA) und freut sich, dass insbesondere die CSU die Bemühungen des ...

31.03.2021

 »Wir sind bereit!« – Bayerns niedergelassene Fachärzte impfen

„Wir raten der Politik das Vertrauen der Patienten zu ihren Fachärzten zu nutzen“, erinnert Dr. Ilka Enger, Internistin und Vorsitzende des bayerischen Facharztverbandes (BFAV) an die Bereitschaft ...

28.02.2021

 Sicher und gut – Bayerns niedergelassene Fachärzte impfen ohne Einschränkung

„Wir raten zu einer Impfung mit jedem zugelassenen Anti-Corona-Impfstoff“, nimmt Dr.Peter Jung, Vorstandsmitglied des Bayerischen Facharztverbandes (BFAV)klar Stellung gegen die aktuelle ...

Für junge Mediziner

IBAN für Musterwiderspruch DE73771500000101719896

Anforderungen an eine GOÄ neu

Was wollen wir?

  • Eine moderne Gebührenordnung, die in den Leistungslegenden aktualisiert ist und den derzeitigen Stand der medizinischen Diagnostik und Therapie widerspiegelt. Die Bewertung der Leistungen soll betriebswirtschaftlich kalkuliert sein und den Kostensteigerungen der letzten 20 Jahre ohne GOÄ-Anpassung Rechnung tragen.
  • Eine offene Gebührenordnung, die es möglich macht neue Leistungen schnell und unbürokratisch mit Hilfe einer Analogbewertung in den medizinischen Alltag einzuführen.
  • Eine einfache Gebührenordnung, die es dem Arzt ermöglicht, die Rechnungshöhe über differenzierte Steigerungen eines Einfachsatzes individuell dem Behandlungsfall anzupassen.
  • Eine freie Gebührenordnung, mit der Ärztinnen und Ärzte ohne weitere Reglementierungen einfach wie bisher Privatliquidationen erstellen können.

Der Bayerische Facharztverband ist Mitglied im

Bayerische Fachärztetage seit 2013

1. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK & VIDEOS :::

2. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK & VIDEOS :::

3. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK & VIDEOS :::

4. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK & VIDEOS :::

5. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK & VIDEOS :::

6. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK & VIDEOS :::

7. Bayerischer Fachärztetag

Event verpasst? Noch Fragen?
Hier können Sie sich alles nochmals ansehen:

::: RÜCKBLICK :::