09.10.2018

Der BFAV packt die Notfallkoffer

Sich gegen die Übergriffigkeit der Staatsbürokratie zu wappnen, war der rote Faden des 6. Bayerischen Fachärztetages. So berichtet zunächst Silke Fröhlich von der Helmsauer Gruppe unter dem Titel „Cyberkriminalität in der Arztpraxis" – über ihre Erfahrungen mit der DSGVO benennt Fallbeispiele und Konsequenzen. Kernbotschaft der Referentin „Bloß keine Panik“

Es ging schon immer ums Geld“ desillusioniert Ilka Enger die Zuhörer zu den „Auswirkungen der Telematikinfrastruktur“ Die Gesundheitskarte ist für sie „eine Geschichte von Pleiten, Pech und Pannen“ mit Systemabstürzen, Problemen bei der Installation oder nicht einlesbaren Karten. So verwundert es nicht dass aktuell lediglich 15%(Bayern) bis 20 % (Bundesgebiet) Praxen angebunden seien Für die Krankenhäuser gebe es noch keine serverfähigen Konnektoren. Engers Fazit: „Abwarten und Tee trinken.“ Persönlich will sie sich keinen Konnektor anschaffen, die angedrohte Strafzahlung auf sich nehmen und anschließend dagegen juristisch vorgehen. Sie sieht dazu gute Erfolgs-Chancen.

Die Sicherheit der berufsständigen Versorgungseinrichtungen treibt die selbständig niedergelassenen Mediziner um. Helmut Pahre von der Gothaer Versicherung zweifelt nicht am System der Ärzteversorgung, aber der Kapitalmarkt sei derzeit äußerst volatil, deshalb rät er zur Umschichtung „Es gibt keine Garantie“ so sein Rat für einen Anlagemix gerade mit Blick auf die Versorgungslücke von 50 Prozent bei einer Praxisaufgabe durch Berufsunfähigkeit.

Mit ganz konkreten Tipps für eine Optimierung der Kassensprechstunde wartet Dr. Bernhard Hildebrand, Dermatologe auf. Er bringt Best-Practice-Beispiel „…durchaus wirtschaftlich“ aus seiner fachübergreifender Gemeinschaftspraxis in einem ehemaligen Möbellager. Sein Zauberwort lautet Wertschöpfung durch Delegation und kurze Wege im Sprechzimmer-Rondell. Bei geringer Fallzahlsteigerung berichtet er über eine 40 % Umsatzsteigerung, insbesondere mit IGeL-Leistungen für gesetzlich Versicherte. Im GoÄ-Bereich tue sich dagegen nichts.

Mitgliederbereich

Mit E-Mail und Passwort anmelden:

BFAV Newsletter