Wir packen die Themen an:

09.08.2013

  Jobkiller Bürgerversicherung: 90 Prozent der Ärzte gehen von Entlassungen aus

Hamburg (ots) - Die Ärzte in Deutschland schauen mit Sorge auf die Bundestagswahl: Erhalten SPD und Grüne genug Stimmen, um ihre Pläne für eine Bürgerversicherung umzusetzen, fürchten Sie den Kahlschlag: Praxismitarbeiter müssen gehen, Investitionen werden gestrichen und die Honorare fallen ins Bodenlose. Zu dieser düsteren Prognose kommt eine ... [mehr]

17.07.2013

 Resolution zum 1. Bayerischen Fachärztetag

Der Mangel an niedergelassenen Fachärzten - insbesondere in der Grundversorgung - ist in Bayern zur Realität geworden. Facharzt-Praxen finden immer häufiger keinen Nachfolger mehr, der die Praxis vor Ort weiterführt. Das Problem der Überalterung besteht bei Fach- wie Hausärzten gleichermaßen.[mehr]

13.07.2013

 Bedarfsplanung und Realität - Ein Bericht aus Neumarkt in der Oberpfalz

Bedarfsplanung ist eine Seite medizinischen Versorgungpolitik, die Realität ist eine andere... Ein Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung: Noch hat Neumarkt genügend Ärzte...[mehr]

10.07.2013

 Facharztmangel: BVNF sieht sich in seinen Forderungen bestätigt

Die medizinische Grundversorgung in Deutschland ist ausgezehrt. Über vierzig Prozent der Patienten warten länger als drei Wochen auf einen Facharzttermin. Besonders eng und damit überlastet sind konservativ behandelnde Orthopäden im Westen und Augenärzte im Osten der Republik. Das ist Kernerkenntnis aus der aktuellen Versichertenbefragung der ... [mehr]

08.07.2013

 Enger: Es darf keine zentrale Speicherung sensibler Patientendaten geben

Auf dem 1. Bayerischen Fachärztetag am 17. Juli werden viele Themen angesprochen, die den niedergelassenen Fachärzten unter den Nägeln brennen. Auch die Telematik steht auf der Liste. Der ÄND sprach mit Dr. Ilka Enger vom Bayerischen Facharztverband (BFAV) über die Hintergründe.[mehr]

02.07.2013

 Jobkiller Bürgerversicherung?

BVNF startet große Umfrage[mehr]

02.07.2013

 Bundesweite Plakataktion der Freien Ärzteschaft gegen die Bürgerversicherung

„Den Patienten müssen die Augen geöffnet werden, welche Folgen eine Bürgerversicherung für ihren Arzt und die ambulante medizinische Versorgung hat“, ist der Vorsitzende Wieland Dietrich überzeugt. Daher biete die FÄ nun Plakate unter dem Motto „Mogelpackung Bürgerversicherung“. Hier gibt es die Poster (Homepage Freie Ärzeschaft)[mehr]

02.07.2013

 „Der TK-GOUDA stinkt!“ - Fachärzte weisen Abzockervorwurf bei Selbstzahlerleistungen zurück

„Dieser TK-Käse stinkt vor Scheinheiligkeit!“ Mit einer scharfen Replik reagiert Dr. Wolfgang Bärtl, Sprecher des Bundesverbandes niedergelassener Fachärzte, auf die Warnung des TK-Chefs, Jens Baas, vor Selbstzahlerleistungen. Baas hatte die Arztgruppen der Gynäkologen, Orthopäden, Urologen, Dermatologen, Augenärzte und HNO-Ärzte (letztere hatte ... [mehr]

18.06.2013

 BVNF Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, den 17.7. 2013 findet in Regensburg im Rahmen des 1. Bayerischen Fachärztetages eine wiederaufzunehmende Gründungsversammlung statt, um über notwendige Satzungsänderungen gem. Registergericht zu entscheiden. Ort: Kolpinghaus Regensburg · Adolph-Kolping-Straße 1 · 93047 Regensburg Zeit: 15.30h Um vollständiges Erscheinen der ... [mehr]

13.05.2013

 Gesundheitspolitischer Round Table

Gibt es auch in Zukunft noch genügend Hausärzte und Fachärzte auf dem flachen Land? Ist die Abiturnote 1.0 das beste Auswahlkriterium für ein Medizinstudium? Und wie steht es um die finanzielle Planungssicherheit für Arztpraxen im Schatten von Gesundheitsreformen? Diese und viele weitere Fragen standen bei einem Fachgespräch mit Jens Spahn in ... [mehr]

23.04.2013

 BVNF: »Löscht die Scheiterhaufen!«
Politik muss »Ärzte-Inquisition« unterbinden

»Wir fordern Gesundheitsminister Bahr und die gesundheitspolitischen Sprecher der Parteien dazu auf, den GKV-Spitzenverband in seine Schranken zu verweisen«, fordert Wolfgang Bärtl, Sprecher des Bundesverbandes niedergelassener Fachärzte.[mehr]

09.04.2013

 Mitgliederversammlung des BFAV

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 8. Mai 2013 um 17 Uhr c.t., im Ärztehaus Neumarkt in Neumarkt i. d. Opf., statt. Details im Mitgliederbereich unter "Termine"[mehr]

19.03.2013

 „SED“ plündert Versorgungswerke - BVNF warnt vor Dominoeffekt bei Bürgerversicherung

„Die Bürgerversicherung als Sozialistische Einheitsversicherung Deutschlands (SED) wird aufgrund ihrer Sogwirkung zur Gleichmacherei nicht vor den berufständischen Versorgungswerken Halt machen“, warnt Dr. Wolfgang Bärtl, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes niedergelassener Fachärzte (BVNF) vor den Plänen der SPD-Sozialspezialistin Elke ... [mehr]

21.02.2013

 Umfrageergebnis: Niedergelassene gegen Bürgerversicherung

Auch wenn die SPD ihre Pläne für eine Bürgerversicherung zu einem der Hauptthemen des Bundestagswahlkampfes machen will: In den Arztpraxen stoßen diese auf große Ablehnung. 90 Prozent aller niedergelassenen Ärzte haben sich in der aktuellen Umfrage deutlich gegen einen solchen Umbau des Krankenversicherungssystems ausgesprochen. An der Umfrage, ... [mehr]

07.02.2013

 Umfrage: Wie stehen die Niedergelassenen zur Bürgerversicherung?

BVNF und Hippokranet starten Umfrage: Wie stehen die Niedergelassenen zur Bürgerversicherung? „Ärzte sind mehrheitlich für die Einführung einer Bürgerversicherung“, titelten die Tageszeitungen kürzlich – der Finanzdienstleister MLP hatte ein entsprechendes Umfrageergebnis veröffentlicht. Nur im Nebensatz erfuhr der Leser, dass hauptsächlich die ... [mehr]

11.01.2013

 „Schlagt den Sack und nicht den Esel!“ - BVNF unterstützt HNO-Ärzteprotest

„Aber: Wir müssen uns gegen die Ursachen und die Verursacher dieser Existenzbedrohung wehren, statt nur auf die KVen als Ausführungsorgane zu prügeln“, so fasst Dr. Wolfgang Bärtl, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes niedergelassener Fachärzte (BVNF) die Solidarität seines Verbandes mit den protestierenden Kollegen in Nordrhein zusammen. „Die ... [mehr]

07.01.2013

 Politische Gretchenfrage! - BVNF will handeln, statt behandelt werden

Im Wahljahr 2013 wollen die niedergelassenen Fachärzte den Gesundheitspolitikern die Gretchenfrage stellen. Wie stellen sich die Bewerber die Zukunft der fachärztlichen Versorgung dar? Der Sicherstellungsauftrag wird von den Ärzten mit großer Mehrheit hinterfragt, feste kostendeckende Preise für klar definierte Leistungen gefordert. Der politisch ... [mehr]

05.01.2013

 „Gedächtnisverlust?“ - BVNF warnt Graalmann vor Steinwürfen im GKV-Glashaus

„Wo Geld ist, wird es immer schwache Charaktere geben, die sich in einer undurchschaubaren Bürokratie, wie es das GKV-System darstellt, ungerechtfertigt Vorteile auf Kosten der Solidargemeinschaft verschaffen und damit dem Ruf aller ehrlichen Partner im Gesundheitswesen schaden“, so weist der 1. Vorsitzende des Bundesverbandes niedergelassener ... [mehr]

19.12.2012

 Retter in Not

Trotz der Milliardenüberschüsse verweigern die Krankenkassen Bayerns wieder einmal eine angemessene Honorierung ärztlicher Leistungen, diesmal die der Notärzte ... Die Krankenkassen gefährden damit in unverantwortlicher Weise leichtfertig die bislang hervorragende, notärztliche Versorgung in Bayern![mehr]

13.12.2012

 Unwucht der öffentlichen Wahrnehmung

Neu formierter Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) fordert  mehr Prävention durch Stärkung der niedergelassenen FachärzteAusufern der teuren stationären Operationen durch Fehlanreize im GesundheitswesenKrankenkassen verkennen die Situation des Ärztemangels. „Unsere Praxen sichen langsam dahin. Daran ändert auch der Blick durch ... [mehr]